VERONA: FLITTERWOCHEN UND SONSTIGE ANLÄSSE ZUM FEIERN

Gleich zu welcher Jahreszeit ist Verona immer einen Besuch wert! In dieser Stadt hat ja auch William Shakespeare die Liebesgeschichte von Romeo und Julia angesiedelt. Eine romantische Stadt voller Kunstschätze und mit ihrer einmaligen Arena, wo jeden Sommer die weltbekannten Opernfestspiele stattfinden.


Für Sie haben wir die romantische Atmosphäre eines 5-Sterne-Hotels in der Altstadt Veronas in der Nähe der Kirche Sant’Anastasia ausgewählt, nur einen Steinwurf weit entfernt vom berühmten Balkon der Julia, dem Brà-Platz mit seinen charakteristischen Marktständen und der Arena. In diesem Hotel können Sie auch gemeinsam ein exklusives Candlelight Gourmet Dinner genießen.

Je nach Ihrer Vorliebe können Sie die Stadt selbst durchstreifen oder sich einfach entspannen, oder wir können Ihnen einen Rundgang mit den Erklärungen eines professionellen Stadtführers vermitteln. Auch einen Ausflug zum wunderschönen Gardasee am Fuße der Alpen mit seiner südländischen Vegetation können Sie durch uns vorbereiten lassen.

Von Mitte Juni bis Ende August finden die Opernfestspiele in der Arena statt. Wir können Ihnen gerne die Tickets für die besten Plätze reservieren und rechtzeitig kaufen.

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen info@beautyinitaly.com

GENUA: HAFEN, STADT UND VIELES MEHR

Die in Norditalien in der Region Ligurien gelegene Stadt Genua ist den meisten Italienbesuchern und vielleicht sogar den Italienern selbst kein Begriff. Aber im XI. und XII. Jahrhundert war sie eine der vier führenden Seerepubliken der italienischen Halbinsel, 1451 wurde hier Christophorus Kolumbus geboren und noch im XVII.

Jahrhundert blühte die Stadt so sehr, dass sie sogar wichtige europäische Maler, wie Rubens und seinen Schüler Anton van Dyck wegen der Aufträge anzog.

Am besten lernt man die zahlreichen historischen Gebäude bei einem Stadtbummel kennen. Es gibt hier viel zu sehen und zu tun: Dogenpalast (wie in Venedig!) und Gemäldegalerien in Patrizierhäusern, die engen, „Carrugi“ genannten Gassen, die traditionelle Küche (hier ist die Wiege des weltbekannten „Pesto“ mit Basilikum, den „Pinoli“ genannten Piniennüssen, mit Parmesan, Olivenöl und Knoblauch), das Gelände des wichtigsten Hafens in Italien mit seinem an Attraktionen reichen Aquarium, den Schiffen und Yachten. Der von hier stammende Architekt Renzo Piano von internationaler Bedeutung bietet mit seinem Metallkran BIGO eine wunderbare Aussicht über die Stadt bis zu den schneebedeckten Alpengipfeln, man kann aber auch im Theater „Carlo Felice“ eine Opernaufführung miterleben.

Für Sie haben wir ein historisches 5-Sterne-Hotel mit seiner einmaligen Einrichtung in der Stiltradition der Region Liguria in den Farben des Meeres und des Sonnenuntergangs gewählt. Jedes Zimmer wird durch viele Original-Ausstattungsstücke von alten Transatlantik-Schiffen verschönt. Im Hotelrestaurant kann man die klassische mediterrane Atmosphäre und raffinierte Menüs unter Einbeziehung der kulinarischen Spezialitäten dieses Landstrichs genießen.

Problemlos können Sie bei von uns organisierten Tagesausflügen von Genua aus nach Portofino, zu den Cinque Terre, zu den Marmorbrüchen von Carrara, nach Forte di Marmi, dem exklusivsten Badeort an der italienischen Westküste, und/oder nach Pisa mit seinem weltberühmten Schiefen Turm gelangen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter info@beautyinitaly.com, dann können wir Sie auch über Events zum Zeitpunkt Ihres geplanten Aufenthalts informieren.

SIZILIEN: MEDITERRANE SPEZIALITÄTEN UND GENÜSSE

Im Südwesten Siziliens haben wir für Sie in der Nähe der griechischen Tempel von Selinunt und der antiken Marmorbrüche ‘Cave di Cusa’ inmitten von Weinbergen, die sich bis zum Strand des tiefblauen Meers bei Menfi erstrecken, ein neues 4-Sterne-Resort ausgewählt.

Hier können Sie sich voll entspannen, während Sie das Leben der Landsleute und deren Traditionen beobachten und sich die dortigen mediterranen kulinarischen Spezialitäten und Genüsse schmecken lassen. Sie können innerhalb des Resorts Gourmet-Menüs einnehmen, eine Weinprobe oder einen Kochkurs mitmachen und bei der Olivenernte dabei sein.
Zur Ausstattung und zum Service der Zimmer gehören Heizung und Klimaanlage, Minibar, Wäschedienst, tägliche Reinigung, an den iPod anschließbare Lautsprecher, alles Nötige zum Zubereiten von Tee oder Kaffee, Safe, Haartrockner, Benutzung von Strand und Pool.

Bitte mailen Sie an info@beautyinitaly.com und lassen Sie uns wissen, um wie viele Personen es sich handelt und zu welchem Zeitraum Sie diese Gegend bereisen wollen bzw. alle sonstigen Fragen dazu.

VERSILIA-KÜSTE IM NORDWESTEN DER TOSKANA: ALTE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Pietrasanta liegt malerisch von Hügeln umgeben nahe der Versilia-Küste und ist das ideale Städtchen für einen Aufenthalt von 2-3 Tagen, wenn Sie etwas Spezielles in Italien erleben möchten.

Kunstbegeisterte kommen seit Jahren auf den Spuren Michelangelos hierher. Von Pietrasanta aus gelangt man direkt auf die Berge mit den berühmten Marmorbrüchen von Carrara. Viele Bildhauer aus der ganzen Welt besuchen diesen Ort ab und zu oder verbringen hier auch einen Teil des Jahres.

Wir haben für Sie ein 4-Sterne-Hotel in einem alten Palazzo mit gut erhaltenen Deckengemälden gewählt . Hier gibt es eine Dauerausstellung einer Sammlung zeitgenössischer Kunst.

Pietrasanta kann eine Kathedrale und Gebäude aus dem Mittelalter und eine Festung auf dem Hügel aufweisen, daneben ein vor nicht allzu langer Zeit vom Künstler Fernando Botero aus Kolumbien gemaltes „Jüngstes Gericht“. Freilichtausstellungen von Skulpturen bilden für viele Besucher ab Mai den ganzen Sommer hindurch einen starken Anziehungspunkt.

Der Hauptplatz ist ideal, die Happy Hour mit einem Aperitif zu genießen, während sich die Gäßchen ideal für einen Bummel mit einem Blick in die vielfältigen Schaufenster eignen. Viele bekannte Restaurants empfangen Sie gerne als ihre Gäste.

Nicht weit von Pietrasanta entfernt befinden sich die berühmten Kunststädte, wie Pisa, Lucca und Florenz. Forte dei Marmi ist berühmt für seine Designer-Geschäfte und mit dem Auto in nur einer Viertelstunde zu erreichen, während der Strand sogar nur 3 km entfernt liegt.

Für weitere Informationen mailen Sie bitte an info@beautyinitaly.com

UMBRIEN IST EINEN ABSTECHER WERT: KUNST UND NATUR

Nahe bei Florenz und Rom, aber den meisten Italienreisenden weniger bekannt, liegt die unberührt gebliebene Welt der Region Umbrien.

Sie kann Ihnen unvergleichliche Schönheiten der Natur und Kunst, verbunden mit Entspannung bieten. Wir haben für Sie zwei Unterbringungsmöglichkeiten ausgesucht: ein Hotel in Spoleto, wenn Sie gerne direkt von diesem aus in der Stadt bummeln möchten und/oder eine Landvilla in der Nähe von Montefalco, die von Jahrhunderte altem Baumbestand und Anbauflächen von mehr als 40.000 m² umgeben ist.

Von diesen beiden Unterkünften aus kann man ideal die wunderschönen mittelalterlichen Städte Umbriens, wie Trevi, Spello, Gubbio, Assisi, Perugia, Norcia und Todi, erreichen. Dort sieht man einige der berühmtesten Fresken Italiens, die von so berühmten Malern, wie Cimabue, Giotto, Benozzo Gozzoli, Filippo Lippi und vielen anderen gemalt wurden.

Man spürt, wie die Natur von tiefer Religiosität beseelt ist, wie sie die Heiligen Franz von Assisi und Benedikt, die Gründer des berühmten Franziskaner- bzw. Benediktinerordens, verkörpern.

Neben seiner Kunst kann Umbrien eine wunderbare Landschaft vorweisen. Bei Wanderungen und Spaziergängen kommt man auch zu herrlichen Wasserfällen. Wir empfehlen sehr den Besuch der schönen Marmore-Fälle, die von der EU als ein „exzellentes europäisches Ziel“ ausgezeichnet wurden. Diese sind die größten von Menschenhand geschaffene Wasserfälle, die wir den Römern verdanken.

Um Ihren Aufenthalt und die Touren zu koordinieren, nehmen Sie bitte mit info@beautyinitaly.com Kontakt auf.

PIEMONT MIT GOURMET-ERFAHRUNG

Wir bieten Ihnen einen Urlaubsaufenthalt im frisch renovierten ehemaligen Landsitz des italienischen Königs Alberto von Savoyen im neugotischen Stil an, kombiniert mit einer außergewöhnlichen kulinarischen Erfahrung mit den Gerichten und Weinen aus dem nördlichen Piemont.

Es ist dies das Gebiet der Städte Alba und Bra, die auf der ganzen Welt für ihre Barolo- und Barbaresco-Weine, die in den Gütern der Langhe und Roero produziert werden, bekannt ist. Dieses Schlaraffenland für Gourmets gehört zu den wichtigsten Gegenden für Essen und Trinken im Piemont und in Italien. Nicht rein zufällig wurde die Vereinigung „Slow food“ 1986 durch den Italiener Carlo Petrini in Bra gegründet. Inzwischen hat diese in 150 Ländern Sitze. Es ist deren Philosophie, das Vergnügen an gutem Essen mit der Verpflichtung gegenüber der eigenen gewachsenen Tradition und dem jeweiligen Lebensraum zu verbinden.

Wir können für Sie folgende Besuche organisieren, während Sie sich in dieser Gegend aufhalten:

Die ‚Banca del Vino’ (Weinbank) befindet sich in den historischen Weinkellern der Agenzia di Pollenzo. Ein idealer Ort, um Einzelheiten zur Herkunft der besten italienischen Weine zu erfahren und Weine aus den bekanntesten Weingütern zu kosten.

‚Castello Grinzane’ (Festung Grinzane), wo Cavour, einer der wichtigsten italienischen Politiker des 19. Jahrhunderts, seinen Wohnsitz hatte und von wo aus die Vereinigung Italiens ihren Anfang nahm. In der Burg gibt es die Regionale Weinsammlung des Piemont (Enoteca Regionale Piemontese), ein geschätztes Aushängeschild für die besten Weine und Grappas aus dem Piemont, darunter an erster Stelle die Sorten Barolo und Barbaresco.

Das ‚Museo del Vino’(Weinmuseum) hat seinen Sitz in einem Schloß in der Stadt Barolo und bietet einen breit gefächerten historischen Überblick über die auf der ganzen Welt erzeugten Weine.

Die im Jahre 2003 gegründete „Universität der Gastronomischen Wissenschaften“ wird von „Slow Food“ unterstützt. Es ist geplant, dort zukünftig Kurse zum Thema Essen und Trinken abzuhalten.

Im ‚Salone del Gusto’ (Salon des Geschmacks) treffen sich die Gourmets und Fachleute zum Essen und Trinken aus der ganzen Welt. Diese Messe findet jedes zweite Jahr im Oktober in Turin statt. Zusammen mit dem parallel dazu stattfindenden Event, der ‚Terra Madre’ (Mutter Erde), bietet diese wohl die einzige Gelegenheit auf der Welt, wo sich Weinbauern und Kleinproduzenten, Akademiker und Küchenchefs, Amateur-Weinkenner und Liebhaber des Essens und Trinkens treffen und ihre Erfahrungen austauschen können.

‚Cheese’(Käse) ist die weitere Veranstaltung, die sich mit dem ‚Salone del Gusto’ abwechselt. Sie findet jedes zweite Jahr im September in Bra statt.

Bitte mailen Sie an info@beautyinitaly.com, um weitere Einzelheiten zu erfahren und sich von uns Vorschläge ausarbeiten zu lassen.

REGGIO EMILIA, EMILIA ROMAGNA

Wir können Ihnen einen ganz speziellen Aufenthalt im Kunststädtchen Reggio Emilia in Norditalien (Region Emilia Romagna) anbieten, ist dieses doch ein Geheimtip, um die Kunst, das Essen und die Lebensart Italiens fern vom Massentourismus auf besondere Weise kennen zu lernen.


So schlagen wir Ihnen vor, ein paar Nächte in einem Hotel, das unter den italienischen mit am besten seinen historischen Charakter bewahrt hat und im Herzen dieser Stadt der Emilia Romagna liegt, zu verbringen. Es ist der ideale Ausgangspunkt, um die unverfälschte Atmosphäre einer italienischen Stadt zu genießen. Lassen Sie sich auch von der Auswahl der vielen einmaligen Geschäfte hier verführen. Sollten Sie mehr über den Parmesankäse wissen wollen, bestellen wir gerne eine Tour für Sie vor, bei der Sie eine Käserei und/oder eine Essigfabrik aufsuchen, handelt es sich doch beim Parmesan und dem Balsamessig um die beiden Produkte, für die diese Gegend auf der ganzen Welt am besten bekannt ist.

Übrigens sind die Hotelbesitzer auch seit Generationen die Betreiber des familieneigenen Landguts. Sie zeigen Ihnen gerne mit Stolz ihre Essigfabrikation „Acetaia“ und erklären Ihnen dabei, weshalb ihr dunkelbrauner, aromatischer und über lange Jahre gelagerter‚ Aceto Balsamico’ so berühmt geworden ist.

Weitere Informationen erhalten Sie nach Kontaktaufnahme mit info@beautyinitaly.com

MUGELLO-TAL IN DER TOSKANA: SCHÖNHEIT, NATUR UND KUNST

Schönheit, Natur, Kunst, ganz in der Nähe von Florenz mitten in der begrünten Toskana-Landschaft. Ein Resort im Renaissancestil in besonders hübscher Umgebung mit Panoramablick über das Mugello-Tal und die Chianti-Hügel von Rufina.


Das Mugello-Gebiet liegt in der Region Toskana ungefähr 30 km nordöstlich von Florenz. Es ist ein Urlaubsziel für den Nischentourismus, für Leute, die Italien schon einmal bereist haben und gerne unser Land aus einer anderen Perspektive kennen lernen möchten.

Wir bieten Ihnen einen Urlaub für die Sinne an: der Frieden der Natur, die Entdeckung der verschiedenen Qualitäten und der vielseitigen Verwendung von toskanischem Olivenöl, Trüffelsuche und Gourmet-Genüsse beim Essen und Trinken, speziell der örtlichen Chianti Rufina Weine. Sie können sich unter einem Olivenbaum entspannen, sich mit dem hier gewonnenen Olivenöl vom erfahrenen Staff massieren lassen und/oder an einem Kurs zum Unterscheiden der verschiedenen kalt gepressten Olivenölsorten teilnehmen. Dieser wird von der Tochter des Resortbesitzers selbst, der Landwirtschaftsexpertin des Anwesens, abgehalten.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen bezüglich der von uns vorgeschlagenen Möglichkeiten für Ihre Urlaubsgestaltung, wenn sie uns diese an info@beautyinitaly.com mailen.