Geführte Besichtigungen - firenze

FLORENZ

STADTFÜHRUNGEN AUF DEUTSCH DURCH GUIDE MIT LIZENZ
Ein berufsmäßiger Reiseführer wird Ihnen dabei helfen, die Schönheit, Kultur und Geschichte von Florenz zu schätzen, und die Zeit in dieser Stadt am besten zu nutzen.
Nachstehend einige typische Beispiele unserer Touren. Sie können mit anderen gemischt bzw. durch andere ergänzt werden oder wir können eine Tour je nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen vorbereiten.

Klassisches Florenz:
Wir besichtigen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Florenz: Das religiöse Zentrum mit Kathedrale, Baptisterium und Glockenturm; die wunderschönen Gebäude und Skulpturen auf der Piazza della Signoria, die weltberühmte Brücke “Ponte Vecchio”.

Die Freskengemälde von Florenz :
Die Freskomalerei war die Spezialität der Maler von Florenz. Die Stadt bietet einmalige Möglichkeiten, Zeugnisse dieser Kunsttechnik zu bewundern: Die Brancacci Kapelle, der Zug nach Bethlehem, die Sassetti Kapelle sind nur einige Beispiele.

Das “Oltrarno” Viertel :
Der Oltrarno ist das beliebteste Stadtviertel der Florentiner. Durch enge Gassen gehend, entdecken wir Handwerkergeschäfte, wir bewundern in der Via Maggio die schönsten Antiquitäten-Läden der Stadt, wir speisen in einer typischen “trattoria”. Wir besichtigen die Kirchen Santo Spirito und Carmine und den imposanten Palazzo Pitti mit den großartigen Boboli Gärten.

Die Renaissance:
Im 14. Und 15. Jahrhundert erlebte Florenz seine Glanzzeit. Zu dieser Zeit kommen Genies wie Michelangelo, Raffael, Leonardo da Vinci und Brunelleschi zur Geltung. Wir bewundern die Plätze, die Kirchen und die Kunstwerke, die vom Werk dieser großartigen Künstler zeugen.

Florentiner Gräber:
Wir huldigen den bedeutenden Persönlichkeiten der italienischen Kultur, derer Gebeine in ehrwürdigen Gräbern ruhen: Michelangelo, Galileo, Machiavelli, Rossini und viele andere.

Die Romanik in Florenz:
Wir besichtigen die ältesten Kirchen der Stadt: Das Baptisterium mit seinem wuderschönen Mosaiken und der berühmten “Paradiespforte” von Ghiberti; die San Miniato al Monte Kirche auf den panoramischen Hügeln der Stadt; die kleine doch bewunderswerte SS. Apostoli Kirche.

Florentiner Paläste:
An den Straßen des Zentrums entlang reihen sich die imposanten Residenzen der reichen Bankiers, Händler und Herrschaften der Vergangenheit: Palazzo Medici-Riccardi, Palazzo Strozzi, Palazzo Gondi, Palazzo Pitti und noch zahllose andere.

Die Erbschaft der Medici Familie:In der Renaissance in Florenz tut sich für Reichtum, Mezänatentum und potitische Gewandtheit eine Familie von Bankiers hervor: Die Medici. Lassen Sie sich von Ihrem guide durch die Paläste, Kirchen, Kulturgebäude und das Mausoleum dieser außergewönlichen Familie führen.

Auf den Spuren Michelangelos:
Einer der bedeutendsten Künstler aller Zeiten! Während dieser Tour kann man viele Meisterwerke Michelangelos bewundern: Der weltberühmte “David” in der Kunstakademie, die reizvollen Skulpuren “Tag”, “Nacht”, “Morgenröte” und “Dämmerung” in den Medici-Kapellen sind nur einige Beispiele.


MUSEENFÜHRUNGEN IN FLORENZ
Ein Museum mit einem Fremdenführer zu besuchen, heißt das Kunstwerk und seine Geschichte zum Leben zu bringen, sie in dem historischen Zusammenhang der damaligen Zeit zu erfahren. Nutzen Sie Ihre Zeit am besten, während Ihre Begleitung Sie an den Warteschlangen vorbei direkt in das Museum führt!

Akademie
Die Berühmteste Statue, der "David"und die "Gefangenen" von Michelangelo warten auf uns in einem der am meisten besuchen Museen in Forenz.

Uffizien
A Eine unvorstellbare Sammlung weltberühmter Gemälde vom 14. bis zum 17. Jahrhundert.

Palatinische Gallerie
Hier kann man die prachtvollen Gemälde und Ausstattungen des Pitti Palastes , der letzten Residenz der Medici, besichtigen.

Dommuseum
Die Originaltafeln der “Paradiespforte” Ghibertis und eine “Pietà” von Michelangelo sind hier ausgestellt.

Bargello
Das älteste Zivilgebäude der Stadt, wo man Kunstwerke von Michelangelo, Donatello, Andrea del Verrocchio und Brunelleschi bewundern kann.

Silbermuseum
Im prächtig ausgestattenen “Sommerappartement” im Pitti Palast befinden sich Sammlungen und Juvelen der Medici.

Palazzo Vecchio
Sitz der Regierungen der Vergangenheit und heutiges Rathaus von Florenz. Im Inneren die beeindruckende Residenz der Medici Familie mit den von berühmten Künstlern ausgeführten Malereien, Statuen und Einrichtungen.

Vasari-Korridor
Der Vasari-Korridor ist ein außergewöhnliches und in seiner Art einmaliges Museum: ein Privatgang, der von der Familie Medici, die im XVI. und XVII. Jahrhundert in der Toskana herrschte, benutzt wurde. Er verbindet berühmte Palazzi und verläuft durch wichtige Gebäude: Palazzo Vecchio, Galerie der Uffizien, Alte Brücke, Palazzo Pitti. Jetzt kann man diesen “Luftweg”, einen der geheimsten Orte von Florenz, wieder besichtigen. Ein Kunsthistoriker und zugleich privater Stadtführer wird Sie durch die größte Sammlung von Selbstportraits der Welt geleiten und Ihnen auch Bilder aus dem XVII. und XVIII. Jahrhundert, die sonst schwerlich zu sehen sind, näher erklären.

Abseits der viel begangenen Straßen
Heimelige Viertel rund um die Altstadt von Florenz besitzen viele interessante Einkaufsmöglichkeiten in weniger stark frequentierten Straßen, deren Boutiquen man als Tourist nur schwer alleine finden würde, besonders wenn man sich nur wenige Tage in der Stadt aufhält.

Stadtrundgang zu Fuß in kleinen Gruppen
"Florenz für Anfänger mit David": Ein dreistündiger Spaziergang mit dem Ziel, Ihnen ein vertieftes Verständnis für die Altstadt mit ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Kunstwerken, zu denen Michelangelos Davidstatue gehört, zu vermitteln. Als individueller Besucher von Florenz werden Sie zusammen mit anderen eine kleine Gruppe bilden.