Geführte Besichtigungen - firenze

FLORENZ

STADTFÜHRUNGEN AUF DEUTSCH DURCH GUIDE MIT LIZENZ
Ein berufsmäßiger Reiseführer wird Ihnen dabei helfen, die Schönheit, Kultur und Geschichte von Florenz zu schätzen, und die Zeit in dieser Stadt am besten zu nutzen.
Nachstehend einige typische Beispiele unserer Touren. Sie können mit anderen gemischt bzw. durch andere ergänzt werden oder wir können eine Tour je nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen vorbereiten.

RUNDGANG DURCH STRASSEN ABSEITS DER TOURISTENROUTEN ZUM ENTDECKEN KLEINER GESCHÄFTE UND WERKSTÄTTEN VON SPEZIALISIERTEN KUNSTHANDWERKERN

Eine unvergessliche Tour, bei denen Sie erfahrene, Deutsch sprechende Stadtführer zu den Sehenswürdigkeiten, aber auch zu weniger überlaufenen Orten begleiten.

In den Vierteln rund um den mittelalterlichen Stadtkern von Florenz findet man viele interessante Geschäfte fernab der üblicherweise von den Touristen begangenen Straßen, wo man gut einkaufen kann. Diese wären aber ohne die Hilfe eines Insiders allein nur schwer zu entdecken, besonders wenn man sich nur wenige Tage in der Stadt aufhält.

Nachstehend zählen wir einige interessante Orte, die Sie vielleicht persönlich kennen lernen möchten, auf:

1) Märkte für Einheimische, nicht für Touristen;
2) Kleine Geschäfte, von denen jedes unterschiedliche Artikel und Produkte verkauft;
3) Goldschmiedewerkstätten;
4) Restaurierung verschiedenster Objekte in spezialisierten Handwerksbetrieben;
5) Erfahrene Restaurateure von alten Gemälden;
6) Maler von aktuellen Florentiner Motiven und deren Werke;
7) Einlegearbeiten mit Halbedelsteinen (auch bekannt als „Florentiner Mosaik“);
8) Privatunterricht im Restaurieren alter Gemälde;
9) Private Italienischkurse;
10) Holzschnitzen;
11) Antiquitätenhändler in deren Geschäften;
12) Alte Drucke und Stiche, Reproduktionen von Kunstwerken;
13) Garngeschäfte;
14) Gemeinsames Kochen und Essen mit Einheimischen;
15) Kochkurse auf dem Land;
16) Bistros, typische Gaststätten und hochrangige Restaurants;
17) Geschäfte für Gourmet-Schokolade;
18) Design des „Florentiner Papiers“;
19) Kurse zur Lederverarbeitung, damit Sie Ihre eigene Buchhülle anfertigen können;
20) Kalt gepresstes Olivenöl und Balsamessig in Stadtgeschäften;
21) Delikatessenläden;
22) Lederschuhfabriken außerhalb der Stadt;
23) Ledertaschenfabriken außerhalb der Stadt;
24) Konfektionshersteller außerhalb der Stadt;
25) Möbeldesigner außerhalb der Stadt.

Bitte kontaktieren Sie uns unter info@beautyinitaly.com. Wir werden Ihnen auf Anfrage mitteilen, was während Ihres Florenzaufenthalts gerade verfügbar ist bzw. besichtigt werden kann.

Wir haben ausgebildete und erfahrene Guides, Fahrer, Restaurateure, Unterrichtende, Handwerker, Köche, Landwirte, Goldschmiede usw. zur Hand, die Ihnen gerne zeigen, was sie in jahrelanger Facharbeit gelernt haben.

Wir werden eine maßgeschneiderte Tour für Sie ausarbeiten und Ihnen dafür ein Preisangebot unterbreiten.